Hallo

Nach einigen Jahren leisem Lesen anderer Blogs kribbelte es immer mehr in meinen Fingern. Ich habe so oft gedacht, „Fuck yeah, da geht’s mir genauso!“ Ich glaube einfach, es ist befriedigend diese Gedanken auch irgendwo abzuladen und so irgendwie teilzunehmen an dieser berühmten Community im Netz.

Deshalb schreibe ich nun ab und an ein paar Zeilen hier rein. Über was auch immer gerade in meinem Kopf los ist, Familienkram, Feminismus, WG-Leben mit Kindern, Dinge aus der Bastel/Backecke…

Ich vermute die Blogposts werden eher kurz, meist werde ich sie mit meiner kleinen Tochter in der Trage vor mir oder zumindest mit dem Lärm meiner Mitbewohner in den Ohren schreiben. Sie werden deshalb vermutlich auch einige viele Fehler beinhalten und es wird klar zu sehen sein, dass ich keine Ahnung davon habe, was ich da genau mache.

Los!

Hallo